rheintaler.ch

Regionalsport

Die Widnauer Schwimmtalente Janine und Joel Schelling.
Die Widnauer Schwimmtalente Janine und Joel Schelling. (Bild: pd)

Limite für die CH-Meisterschaft erreicht

Pd Kommentare

Die 13-jährige Schwimmerin Janine Schelling darf an der Schweizer Meisterschaft starten. Auch ihr Bruder Joel ist stark unterwegs.

Ende August qualifizierte sich die Widnauerin Janine Schelling mit dem Piste-Test für das Regionalkader 2020/21. Dies ist ein beachtlicher Erfolg, denn einfach so kommt man nicht in dieses Kader. Der Land- und Wassertest der Piste findet jeweils in fünf Regionen in der Schweiz statt. Erst Ende September erscheint die Rangliste. Es werden alle – Mädchen und Buben – zusammen gewertet. Mit der Überreichung der Swiss Olympic Talent Card anerkannt Swiss Olympic das sportliche Potenzial aller, die den Test bestanden haben.

Janine Schelling verbrachte Mitte Oktober ein Trainingslager im Leistungszentrum in Sursee. Dieses war eine ideale Plattform, sich auch für das Kader des Schwimmvereins St.Gallen-Wittenbach zu empfehlen. Coach Angelika Toscan sprach von einer tollen Woche. Und davon, wie sich die sechs jungen Schwimmerinnen, auch die 13-jährige Janine Schelling, von Tag zu Tag verbessert haben. Kurz danach stand der erste Wettkampf an, die regionale Hallenmeisterschaft in Chur. Janine Schelling bot sich dort die Möglichkeit, sich mit den Besten der Ostschweiz zu messen.

Schelling pulverisiert alle eigenen Bestzeiten

Die Voraussetzungen an der Hallenmeisterschaft waren alles andere als normal. Der Wettkampf fand unter strengen Auflagen statt. Janine Schelling liess sich davon allerdings nicht beeindrucken. Mit einem starken Auftritt pulverisierte alle eigenen Bestzeiten. Stark schwamm sie in ihrer Parade-Disziplinen 50 Meter (35,79 Sekunden), 100m (1:17,86) und 200m Brust (2:48,64). Sie qualifizierte sich so als Jüngste im Team für die Schweizer Meisterschaft Kurzbahn. Diese findet von 13. bis 15. November in Sion statt.

Über 100m Brust wurde sie in der offenen Kategorie knapp Vierte. Dies ist nur ein kleiner Wermutstropfen, war sie doch in allen Brustdisziplinen (100m Lagen, 200m Lagen, 100m Freistil) jeweils die Schnellste mit Jahrgang 2007.

Auch Joel Schelling mit starken Ergebnissen

Auch Janine Schellings Bruder Joel kann auf gute Wochen zurückblicken. Er nahm im Oktober an einem Trainingslager in Tenero teil. Danach steigerte er sich an der Futura League in Wittenbach in allen Disziplinen um einige Sekunden.

Über 200 Meter Freistil gelang ihm mit 2:29,82 Minuten eine neue Bestzeit. Über 100m Freistil, 100m Delfin und 200m Freistil klassierte er sich auf dem ersten Rang. Auch Joel Schelling nahm in Chur an der Hallenmeisterschaft teil und er war schnell unterwegs. Er musste in der offenen Kategorie starten, in der alle Zeiten massgebend sind. Joel Schelling schwamm 50m Brust in 41,66 Sekunden; 100m Freistil in 1:11,04 Minuten und 50 Meter Freistil in 32,55 Sekunden.

Folge uns: