rheintaler.ch

Leserbeiträge

Die Landfrauen lernten die Stadt Ulm näher kennen. Bild: pd
Die Landfrauen lernten die Stadt Ulm näher kennen. Bild: pd

Landfrauen besuchten die Stadt Ulm

Kommentare

29 bestens gelaunte Landfrauen machten sich am 1. September mit dem Car auf nach Ulm. Dort angekommen, wurden die Frauen in zwei Gruppen aufgeteilt, um je eine ganz unterschiedliche Stadtführung zu erleben. Auf dem Rundgang durch die mittelalterliche Stadt erfuhren die Frauen viel Wissenswertes über das Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt, das Rathaus, die verschiedenen Museen und vieles mehr. Danach wurde in einem Lokal im Fischerviertel ein feines Mittagsessen serviert. Am Nachmittag stiegen einige Landfrauen die 768 Stufen auf den 161,53m hohen Kirchturm, die anderen besuchten das Münster, den Töpfermarkt oder streiften durch das Fischerviertel. Nach dem Nachtessen reisten die Frauen zufrieden Richtung Heimat. (pd)