rheintaler.ch

Altstätten

Kurs im Heckenschneiden

Kommentare

Der Naturschutzverein organisiert am Samstag, 25. Februar, um 9 Uhr einen zweistündigen Heckenschnittkurs. Durchführungsort: ökologische Ausgleichsfläche des Naturschutzvereins. Diese befindet sich südlich der Forstkapelle, direkt an der Fortsetzung der Harztannenstrasse. Im Anschluss wird zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Der Naturgärtner Patrick Reck zeigt dabei, wie man Hecken fachgerecht und richtig schneidet. Hecken – egal ob im Garten oder in der freien Landschaft – brauchen von Zeit zu Zeit einen Rückschnitt, damit sie gesund und kräftig wachsen können. Dabei gibt es ein paar Punkte zu beachten. Der Fachmann zeigt, wie am besten vorgegan- gen wird, damit die Hecken in «Form» bleiben und damit die Hecken als Lebensraum für zahlreiche Tierarten langfristig erhalten bleiben.

Der Kurs steht allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird sowohl das Thema «Hecken im Hausgarten» als auch «Hecken in der Landschaft» behandelt. Im Mittelpunkt steht die Praxis. Jeder Teilnehmer kann direkt selber Hand anlegen. Deshalb werden die Interessenten gebeten, Heckenschere und Fuchsschwanz mitzubringen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter 071 755 43 71 oder naturschutz-altstaetten@blue win.ch. (pd)