rheintaler.ch

Rebstein

Alex Arnold, Kandidat für das Gemeindepräsidium in Rebstein: «Wenn ich den Schritt in ein neues Arbeitsumfeld jetzt nicht tue, werde ich es irgendwann bereuen.» Mit Eichberg (Bild) werde er eng verbunden bleiben, unabhängig vom Wahlausgang.
Alex Arnold, Kandidat für das Gemeindepräsidium in Rebstein: «Wenn ich den Schritt in ein neues Arbeitsumfeld jetzt nicht tue, werde ich es irgendwann bereuen.» Mit Eichberg (Bild) werde er eng verbunden bleiben, unabhängig vom Wahlausgang. (Gert Bruderer)

«Kritik ist Teil des Jobs»

Interview: Gert Bruderer Kommentare paywall lock

In Rebstein stehen ortsplanerisch Aufgaben an, die Alex Arnold gern als Gemeindepräsident anpacken würde.

Folge uns: