rheintaler.ch

Berneck

Kreative Kurse für Jugendliche

Kommentare

Der Makerspace Mittelrheintal startet im Februar mit Impulskursen, Taff-Girls und offener Werkstatt im Jugendtreff Berneck. Die Freizeit-Werkstatt des Jugendnetzwerks der Sozialen Dienste Mittelrheintal (SDM) für Kinder und Jugendliche ab der vierten Klasse ist ein Raum zum digitalen und analogen «Machen», kreativen Denken, Tüfteln und Experimentieren. In der offenen Werkstatt können Kinder und Jugendliche eigene Projekte und Ideen verwirklichen. Kurse werden zu verschiedenen Themen stattfinden. Anhand von eigens konstruierten Robotern erhalten die Kinder und Jugendlichen Einblicke in die Elektronik, die elementare Robotik sowie in das Programmieren. Der vierteilige Kurs findet jeden Samstag im Februar von 9 bis 12 Uhr unter der Leitung von Timo Böhme, Applikationsentwickler, und Steven Marx, Mitarbeiter des Jugendnetzwerks SDM, statt. Der Kurs ist für Kinder und Jugendliche ab der vierten Klasse. Anmeldeschluss ist der 27. Januar.

Einmal im Monat werden im Makerspace Kurse nur für Mädchen angeboten. Im Februar werden Textilien mit Elektronik kombiniert. LEDs werden hierbei an Kleidungsstücke angebracht. Der Kurs für Mädchen ab der vierten Klasse findet am 25. Februar von 14 bis 18 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 17. Februar.

Die Anmeldung zu den Kursen des Makerspace erfolgt per Mail an steven.marx@s-d-m.ch. Bei der Anmeldung haben Kinder und Jugendliche aus Balgach, Berneck, Diepoldsau und Widnau Priorität. Interessierte aus anderen Gemeinden werden bei freien Plätzen nach der Anmeldefrist gerne berücksichtigt. Der Makerspace Mittelrheintal ist ein Projekt des Jugendnetzwerks SDM mit Unterstützung des Kinder- und Jugendkredits des Kantons St. Gallen. (pd)

www.makerspace.klickrhein.ch

Folge uns: