rheintaler.ch

St. Margrethen

Komitee fordert den Entzug der Bewilligung

Kommentare

ST. MARGRETHEN. Seit Monaten schwelt in St. Margrethen ein Streit zwischen der Schule und einer bosnischen Familie, die ihre Kinder streng nach dem Koran erzieht.

Nun erhält der Streit um das Kopftuch-Verbot in der St. Margrether Schule eine weitere Dimension: Ein SVP-Komitee fordert mit einer Petition, dass die Aufenthaltsbewilligung der involvierten bosnischen Familie nicht verlängert oder sogar entzogen wird. «In Anbetracht der massiven Gefährdung des sozialen Friedens durch das Verhalten der Familie ersuchen wir die Regierung des Kantons St. Gallen, die Aufenthaltsbewilligung nicht mehr zu verlängern bzw. diese zu entziehen», heisst es in der Petition. ► OSTSCHWEIZ 15

Folge uns: