rheintaler.ch

Lutzenberg

Keine finanziell hohen Risiken

Kommentare

Der Gemeinderat Lutzenberg teilt mit, dass er vom Jahresbericht des Internen Kontrollsystems Kenntnis genommen hat. Aus seiner heutigen Sicht bestünden keine Risiken, die für die Gemeinde Lutzen- berg finanzielle Nachteile ergeben oder nicht gesteuert werden könnten.

Der Artikel 24 des Finanzhaushaltsgesetzes (FHG) gibt vor, dass der Gemeinderat ein angemessenes Controlling zu gewährleisten hat. Das Interne Kontrollsystem (IKS) ist Bestandteil eines angemessenen Controllings und ist in Art. 25 FHG definiert. Das IKS der Gemeinde Lutzenberg umfasst alle regulatorischen, organisatorischen und technischen Massnahmen, um das Gemeindevermögen zu schützen; die rechtmässige und wirtschaftliche Verwendung der Mittel sicherzustellen; Fehler und Unregelmässigkeiten bei der Rechnungsführung zu verhindern oder aufzudecken; Ordnungsmässigkeit der Rechnungslegung und die verlässliche Berichterstattung zu gewährleisten. (gk)