rheintaler.ch

Leserbeiträge

JCIs aus der Region schreiten durchs Feuer

Kommentare

Rheintal 14 Jungunternehmer und Führungskräfte sind vor wenigen Tagen über 500°C heisse Kohle gelaufen und haben damit bewiesen – sie reden nicht nur, sie handeln.

Die JCI Rheintal organisiert regelmässig Anlässe für Mitglieder und Interessierte. Vor wenigen Tagen schritten Mitglieder der Kammern Rheintal, Appenzell, Thurgau und St. Gallen gemeinsam durchs Feuer. Schon nach wenigen Stunden Vorbereitung waren sie in der Lage, über einen mehr als 500°C heissen Glutteppich zu gehen – das scheinbar Unmögliche wurde möglich.

Und all das mit viel Freude und Leichtigkeit. Wie? Durch eine perfekte Vorbereitung in Form von Mentaltraining.

Was im Sport schon lange verbreitet ist, findet auch im Wirtschaftsleben Anwendung. Jungunternehmer und Führungs­kräfte stehen oft vor neuen Herausforderungen und genau da setzt das Mentaltraining an. Die Teilnehmer lernten in der Vorbereitungsphase sieben Mentaltechniken kennen.

Diese Techniken werden für den Feuerlauf, vor allem aber, wenn sie erst einmal trainiert wurden, im täglichen Leben angewendet.

Vor Präsentationen, in Prüfungssituationen, im Umgang mit schwierigen Kunden/Chefs, in sämtlichen privaten Situationen – einfach überall, wo Leichtigkeit, Sicherheit und Freude gebraucht werden. (pd)