rheintaler.ch

Regionalsport

Janine Schelling: Zwei Clubrekorde an einem Tag.
Janine Schelling: Zwei Clubrekorde an einem Tag. (pd)

Janine Schelling zweimal im B-Final

Kommentare

Die 14-jährige Widnauerin startete an den Schweizer Meisterschaften der Elite in Sursee.

Schwimmen An den Kurzbahn-Meisterschaften massen sich 449 Schwimmerinnen und Schwimmer. Janine Schelling vom SV St. Gallen-Wittenbach hatte sich persönliche Bestzeiten und Finalqualifiaktionen zum Ziel gesetzt. In der Sportarena Campus Sursee waren auch Athletinnen und Athleten am Start, die an Olympischen Spielen und Europameisterschaften Medaillen gewonnen hatten.

Top-10-Platzüber 50 Meter Brust

Am ersten Wettkampftag musste Janine über 200 m Brust und 50 m Freistil an den Start. Sie schwamm die Bruststrecke in 2:41,75 Minuten und verfehlte mit Platz 19 knapp den B-Final. Die kurze Freistildistanz beendete Schelling mit 27,25 s als Schnellste des Jahrgangs 2007 auf dem 24. Rang von 73 Teilnehmerinnen.

Am zweiten Tag stand die 50-m-Brustdistanz auf dem Programm und am Abend die 4 × 50-m-Freistilstaffel. In den Vorläufen schwamm Janine Schelling einen neuen Clubrekord (33,85 s) und kam auf die 13. Position in den B-Final. Am Nachmittag steigerte sich die Widnauerin nochmals, den Vereinsrekord verbesserte sie nochmals um 5 Hundertstel. Damit beendete Janine Schelling den Wettkampf über 50 m Brust auf dem zehnten Platz. Die 4 × 50-m-Freistilstaffel von St. Gallen-Wittenbach erreichte den zehnten Rang.

Am letzten Tag der Schweizer Kurzbahn-Meisterschaften standen 100 m Brust auf dem Programm. Janine Schelling kam als Zwölfte von 55 Athletinnen erneut in den B-Final. Kurz nachdem Noé Ponti zwei Schweizer Rekorde pulverisiert hatte, konnte sich Janine Schelling gegenüber dem Vorlauf noch steigern. Mit 1:14,64 Minuten erreichte sie über 100 Meter Brust den 15. Rang. In der 4 × 50-m-Lagenstaffel resultierte wie am Vortag der zehnte Platz, wobei Schelling auf ihrer Strecke mit 26,89 Sekunden überzeugte. (pd)

Folge uns: