rheintaler.ch

Wolfhalden

(Depositphotos)

Infoanlass zu drei Vorlagen

Gk/red Kommentare

Nebst dem Voranschlag werden den Stimmberechtigten zwei weitere Gemeindevorlagen zur Abstimmung am 29. November unterbreitet.

Auch der Vertrag betreffend den Besuch der Sekundarstufe I in Wolfhalden durch Lernende aus Grub AR steht am 29. November zur Abstimmung. Zentraler Gedanke des neuen Vertrages ist die Entscheidung beider Gemeinden, als gleichwertige Partner die Oberstufe am Standort Wolfhalden gemeinsam zu tragen.

Die Gemeinderäte beider Gemeinden haben zugestimmt, alle Kosten des Schulbetriebes anteilsmässig auf beide Gemeinden zu verteilen. Die Gemeinde Wolfhalden übernimmt weiterhin die Amortisation und Verzinsung der Gebäude, interne Mietzinsverrechnungen sowie Investitionsausgaben von Hoch- und Tiefbauten. Im Gegenzug entfällt der bislang gewährte Rabatt von 15 %. Die Schulkommission Grub AR erhält festen Einsitz und Mitspracherecht in der Schulkommission Wolfhalden. Neu gilt das Mitspracherecht auch bei strategischen Entscheidungen und Entscheidungen mit weitreichenden finanziellen Folgen.

Zur Abstimmung kommt auch das Bauprojekt für das ehemalige Pfarrhaus, Dorf 2. Es sieht vor, dass die oberen Stockwerke zu drei Mietwohnungen umgebaut werden sollen, um das historische Gebäude nachhaltig, aber auch wirtschaftlich weiter nutzen zu können. Die sich seit 2017 im Erdgeschoss befindliche Schul- und Gemeindebibliothek wird dort weiterhin der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die Spielgruppe sowie der Mittagstisch werden in anderen gemeindeeigenen Liegenschaften untergebracht und sind somit vom Bauvorhaben nicht betroffen. (gk)

Hinweis

Öffentliche Orientierungsversammlung am Mittwoch, 11. November, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal «Krone». Aufgrund der Corona-Situation ist eine Anmeldung bis morgen Dienstag, 10. November, telefonisch (071 898 82 70) oder schriftlich per E-Mail (sarah.niederer@wolfhal den.ar.ch) mit vollständigen Kontaktangaben bei der Gemeindeschreiberin Sarah Niederer nötig. Es gilt Maskenpflicht. Das vollständige Schutzkonzept ist auf der Website der Gemeinde einsehbar.

Folge uns: