rheintaler.ch

Heerbrugg

Den Olivenbaum hat Maria Vetsch bereits gezügelt. Am 2. August eröffnet sie in den früheren «Manora»-Räumen einen Laden mit Bistro.
Den Olivenbaum hat Maria Vetsch bereits gezügelt. Am 2. August eröffnet sie in den früheren «Manora»-Räumen einen Laden mit Bistro. (Bilder: Monika von der Linden)

In Heerbrugg eröffnen bald zwei neue Gastrobetriebe

Monika Von Der Linden Kommentare

Im August eröffnen in der Marktstrasse in Heerbrugg zwei neue Lokale. Die «Geschenksfee» und ein «Thai Food».

Es sind Schulferien, der Sommer zeigt sich von der schönsten Seite. Entsprechend belebt ist der Schmidheinypark. Erst kürzlich zog das Open-Air-Festival «Sommer im Park» Tausende Besucherinnen und Besucher an. Derzeit dient die Anlage als Freiluftkino «Film am Markt» des Kinotheaters Madlen. Das Ambiente im Zentrum wäre abgerundet, böte die angrenzende Marktstrasse neben Einkaufsmöglichkeiten auch Gastronomie an. Seit die Manor AG ihr Restaurant im Februar geschlossen hat, gibt es hier keines mehr.

Das ändert sich aber bald. Im August eröffnen an der Marktstrasse innerhalb weniger Tage zwei Lokale. Am Ort, wo zuvor das Restaurant Manora war, zieht Maria Vetsch mit ihrer «Geschenksfee» ein. Sie unterhält die gleichnamige Boutique derzeit im selben Gebäude, dem Einkaufszentrum Am Markt.

In den neuen Räumen wird Maria Vetsch zusätzlich zur Boutique ein bedientes Bistro mit Tagesbar, Zigarrenlounge und Aussenengastronomie führen. «Verkauf ist meine Leidenschaft», sagt Maria Vetsch. Sie habe die Chance wahrgenommen und werde so nun auch zur Gastgeberin. Die Verwalterin der Liegenschaft hatte ihr den Vorschlag unterbreitet, innerhalb des Einkaufszentrums umzuziehen und die Boutique mit Gastronomie zu verbinden. Zurzeit läuft der Umbau.

Bis auf einen Teil der Küche wird baulich in den Räumen nichts mehr an die vorherige Anbieterin erinnern. Wie die Details aussehen, verrät die Geschäftsfüh­rerin nicht. Sie sagt nur, sie möchte den Charme und die Produkte der «Geschenksfee» aufgreifen und vertiefen.

Auf der anderen Seite der Marktstrasse, neben dem Schuhladen «Reno», wird im Moment ein weiterer Gastronomiebetrieb eingebaut. Plakaten ist zu entnehmen, dass dort ein «Thai Royal Take Away» entsteht. Auch dieser feiert im August seine Eröffnung.

Erstvermietung des Geschäftslokals

Das Restaurant, in dem auch Speisen zum Mitnehmen angeboten werden, wird das erste Lokal, das in diesen Räumen fix eingemietet ist. Seitdem die zwölfstöckige Ellipse 2008 fertiggestellt worden war, standen die Räume leer. Sie wurden nur vereinzelt für kurzfristige Nutzungen bereitgestellt.

Ebenfalls im August eröffnet auf der anderen Seite der Marktstrasse der «Thai Royal Take Away».

Im Juni 2019 kaufte die Geschäftshaus City AG mit Sitz in Dübendorf die zwei Liegenschaften des Einkaufszentrums Am Markt der CS Anlagestiftung ab. Seither verwaltet die EBV Immobilien AG den Gebäudekomplex.

Das Ladenlokal, in dem derzeit Maria Vetsch geschäftet und bis vor etwa einem Jahr das Textilgeschäft Calida untergebracht war, ist noch nicht neu vermie­tet worden. Die Verwalterin verhandelt mit einem Interessenten oder einer Interessentin. Kommt es zu einem Abschluss, werden alle Geschäftsräume «Am Markt» genutzt.

Folge uns: