rheintaler.ch

(Bild: Keystone / Cyril Zingaro)

Impfen auf dem Stadler- und Jansen-Gelände

Kommentare

Die vom Bundesrat beschlossene Ausweitung der Zertifikatspflicht hat im Kanton St.Gallen die Nachfrage nach einer Covid-19-Impfung erhöht. Das Gesundheitsdepartement betreibt deshalb in den kommenden Wochen weitere mobile Impfstellen, bei denen sich Interessierte spontan impfen lassen können.

Im September und  im Oktober wird das Gesundheitsdepartement an verschiedenen Orten im Kanton mobile Impfstellen betreiben - dies auch im Rheintal, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. Mobile Imfpstellen gibt es in St.Margrethen und Oberriet:

  • Gelände Stadler Rheintal AG, Neudorfstrasse 8, St. Margrethen: Donnerstag, 23. September, 10 bis 20 Uhr (1. Impfung); Donnerstag, 21. Oktober, 10 bis 20 Uhr (2. Impfung)
  • Gelände Jansen AG, Industriestrasse 34, Oberriet: Donnerstag, 30. September, 10 bis 20 Uhr (1. Impfung); Donnerstag, 28. Oktober, 10 bis 20 Uhr (2. Impfung)

An allen Aktionen kann man sich spontan impfen lassen. Für die Aktionen in St. Margrethen und Oberriet ist es zudem möglich, unter online einen Termin zu vereinbaren. Die mobilen Stellen können als Impfort ausgewählt werden.

Weiterhin besteht auch das Walk-In-Angebot in den Impfzentren des Kantons. Für eine spontane Impfung sind die Krankenkassenkarte sowie ein amtlicher Ausweis nötig. Mehr Informationen zur Impfung gibt es hier

Folge uns: