rheintaler.ch

  • Ihr erstes Bild malte Alma auf einer Wand.
    Ihr erstes Bild malte Alma auf einer Wand.
  • Ihre Bilder hängen zurzeit «am Markt».
    Ihre Bilder hängen zurzeit «am Markt».
  • Ihr erstes Bild malte Alma auf einer Wand.
  • Ihre Bilder hängen zurzeit «am Markt».

«Ich muss meinen Stil noch finden»

At Kommentare

Erst letztes Jahr begann Alma mit dem Zeichnen. Jetzt hängen ihre Bilder schon an den Wänden des Einkaufzentrums Heerbrugg.

Name: Alma Alter: 22 Wohnort: Heerbrugg Beruf: Kauffrau

Wie bist du zum Malen gekommen?
Im Sommer 2019 wollte ich eine Künstlerin engagieren, die eine weisse Wand in unserem Ferienhaus bemalt. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt leider keine Zeit und die Aktion war zudem etwas kostspielig. Also beschloss ich, selbst kreativ zu werden. Für zwei Wochen malte ich täglich etwa eine Stunde, bis ein Bild herauskam, mit dem ich zufrieden war. Schliesslich war ich stolz darauf, es selbst gemacht zu haben und niemand Externes.

Also war das Gemälde an der Wand das erste, was du gemalt hast?
Ich war schon immer kreativ und besser darin mich durch Körper und Geist auszudrucken, statt durch Sprache. Aber ja, mit der Wand hat die Malerei begonnen.

Wie hast du weitergemacht?
Während der Lockdown-Zeit in diesem Frühjahr hatte ich mehr Zeit, mich der Kunst zu widmen. Ich begann Bilder abzuzeichnen. Später zeichnete ich frei und liess meine Gefühle und Stimmung ins Bild fliessen. Ich habe nie im Voraus einen Plan, wie ein Bild aussehen soll. Wenn etwas nicht so klappt, wie ich es mir vorgestellt habe, mache ich etwas anderes daraus. Es gibt keine Fehler.

Wo malst du deine Bilder?
In meiner Wohnung. Eigentlich ist die Wohnung mein Atelier und ich schlafe darin.

Hast du genügend Platz in deiner Wohnung für alle Bilder?
Nein, deshalb bin ich froh, meine Bilder «am Markt» ausstellen zu dürfen. Das schafft Platz und ich kann neue und grössere Bilder malen.

Hast du eine weitere Ausstellung geplant?
Gerne möchte ich meine Bilder in einem alten Gebäude präsentieren, wo die Farben der Gemälde gut zur Geltung kommen. Ich bin noch auf der Suche nach einer Location. Zudem muss ich zuerst meinen Stil finden.

In welche Richtung wird dieser Stil gehen?
Das weiss ich noch nicht. Zurzeit male ich viele Gesichter, Tiere oder Gebäude. Damit bin ich noch nicht zufrieden. Ich konnte mich noch nie für nur eine Richtung entscheiden, meine Leidenschaft ändert sich dauernd.

Hast du ein Ziel mit deiner Kunst?
Meine Ziele bilden sich im Verlauf der Jahre. Das erste Ziel ist die erwähnte Ausstellung. Was danach kommt, wird sich zeigen. Ich male nicht, um damit Geld zu verdienen, sondern um mir zu bestätigen, dass ich es kann.

Folge uns: