rheintaler.ch

Heute selber kochen statt bestellen? 3 Rezept-Ideen

At Kommentare

Klar, Essen bestellen ist gemütlich und unterstützt lokale Restaurants. Vielleicht hast du aber heute Lust, selbst in der Küche zu stehen und dein Date mit Pizza, Dürüm und Co. auf ein andermal zu verschieben. Hier sind drei Rezepte-Ideen.

Kokosgemüse mit Tofu (vegetarisch)
Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
  • 2 kleine rote Chilischoten
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 2 TL schwarze Bohnenpaste (Asialaden)
  • 250g Räuchertofu
  • 200g Zuckerschoten
  • 200g Karotten
  • 200g Shiitake Pilze
  • 2 EL Öl
  • 400g Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

  1. Marinade: Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Beides in einer Schüssel mit der Sojasauce und der Bohnenpaste verrühren.
  2. Den Tofu in Streifen schneiden und in der Marinade wenden.
  3. Die Zuckerschoten längs halbieren oder schräg in Drittel schneiden. Karotten in dünne Scheiben schneiden. Stiele von den Pilzen entfernen und die Hüte halbieren.
  4. Öl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen, die Zuckerschoten und die Karotten darin 2 Minuten rührbraten. Pilze dazugeben und etwa 2 Minuten mitbraten. Die Kokosmilch dazu giessen und aufkochen.
  5. Tofu samt Marinade dazugeben und kurz durchkochen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Blitz-Nudeln mit Lachs und Spinat
Zutaten für 4 Personen:

  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 250g Kirschtomaten
  • 150g geräucherter Lachs
  • 500g Bandnudeln
  • 200g Baby-Spinat
  • 100g Doppelrahmfrischkäse mit Knoblauch und Kräuter
  • 1 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

  1. Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen.
  2. Sonnenblumenkerne ohne Fett anrösten, Kirschtomaten halbieren und den Räucherlachs in schmale Streifen schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spinat darin unter Wenden in 2-3 Minuten zusammenfallen lassen.
  4. Sauce: Mit einer Kelle 125ml vom Nudelwasser abschöpfen und in eine Schüssel geben. Den Frischkäse darunter rühren und zum Spinat geben. Für 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nudeln abgiessen und unter die Sauce rühren. Tomatenhälften und den Lachs untermischen. Abschmecken und anrichten.
  6. Sonnenblumenkerne separat zum Bestreuen dazu reichen.

Paprika mit Bohnen-Speck-Füllung
Zutaten für 2 Personen:

  • 2 rote Spitzpaprika
  • 80g Kidneybohnen
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck (100g)
  • 2 Stängel Petersilie
  • 2 Eier
  • 3 Msp. Chilipulver
  • 80g geriebener Emmentaler

So geht’s:

  1. Backofen auf 230 Grad vorheizen.
  2. Spitzpaprika halbieren, die weissen Trennwände und Kerne entfernen.
  3. Bohnen abgiessen und kalt abbrausen. Den Speck und die Petersilie klein schneiden oder zupfen.
  4. Die Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Paprikahälften mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Bohnen und Speck auf die Paprikahälften verteilen.
  5. Die Eier in einem hohen Rührbecher aufschlagen, mit Chili würzen und mit einem Schneebesen verquirlen.
  6. Die Eimasse auf die Bohnenmischung giessen und die Paprikahälften mit Emmentaler bestreuen.
  7. In der Ofenmitte für 12-15 Minen goldbraun backen.
  8. Mit Petersilie garniert servieren.

Folge uns: