rheintaler.ch

Lutzenberg

Das Seniorenwohnheim Brenden braucht eine neue Leiterin oder einen neuen Leiter.
Das Seniorenwohnheim Brenden braucht eine neue Leiterin oder einen neuen Leiter. (Archiv/Tagblatt)

Heimleiterin hat gekündigt

Gk Kommentare

Silvia Lüthi hat ihre Stelle als Heim- und Pflegedienstleiterin beim Seniorenwohnheim Brenden in Lutzenberg per 31. Oktober 2022 gekündigt. Dies teilt der Gemeinderat mit.

Silvia Lüthi hatte 2009 im Seniorenwohnheim als Pflegedienstleiterin begonnen und hat 2011 zusätzlich die Heimleitung übernommen. Während über zehn Jahren konnte sie die Zukunft des Heims mitgestalten. Während ihrer Anstellung hat sie Vollzeitjob und Familie unter einen Hut bekommen. Nun möchte sich Silvia Lüthi an einer neuen Stelle weiterentwickeln , wo sie dank geregelterer Arbeitszeiten mehr Zeit für ihre Kinder hat. 

Das Organisationskomitee Bildschachen Verkehrsverein Wienacht-Lutzenberg hat am 31. Juli erneut die Bundesfeier organisiert. Ein Teil der Auslagen wird durch die freiwilligen Helferinnen und Helfer zurückerwirtschaftet. Die Differenz zur Deckung der Fixkosten übernimmt die Gemeinde bis zu maximal 2000 Franken.

Die Korporation Pro Tobel kann in diesem Jahr nach coronabedingtem Unterbruch mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern das jährliche Tobelfest wieder durchführen. Gestützt auf das Gesuch der Korporation Pro Tobel spricht der Gemeinderat dafür einen Beitrag von 500 Franken.

Folge uns: