rheintaler.ch

Regionalsport

Die Frauen des HC Rheintal befinden sich zurzeit in beneidenswerter Form.
Die Frauen des HC Rheintal befinden sich zurzeit in beneidenswerter Form. (Bild: Archiv / rez)

HCR-Frauen bleiben an der Spitze

Cz Kommentare

Die Rheintaler Handballerinnen gewinnen das letzte Heimspiel der ersten Saisonhälfte deutlich 23:15.

Die zweite Mannschaft des HC Goldach-Rorschach war den Rheintalerinnen aus vorherigen Saisons bereits bestens bekannt. Sie wussten daher, dass es ein anstrengendes Spiel geben wird. Trainer Stefan Thür erinnerte seine Spielerinnen vor dem Spiel deshalb daran, von Anfang an bereit und wachsam zu sein.

Die Rheintalerinnen übernahmen gleich zu Beginn den Lead und sicherten sich eine Zwei-Tore-Führung. Dennoch verlief der erste Teil der ersten Hälfte etwas harzig. Die Rheintalerinnen hatten Mühe, Tore zu erzielen – und die Gegnerinnen spielten sich immer wieder Siebenmeter heraus. Nicht zuletzt dank einer herausragenden Goalieleistung von Regina Fässler blieb das Heimteam aber in Führung. 

Ab der 15. Minute setzte Thür eine siebte Feldspielerin ein. Mit dieser Taktik gelang es den Frauen aus dem Rheintal, sich abzusetzen und sie gingen mit einem Vorsprung von sechs Toren (14:8) in die Pause. Das Heimteam wollte mehr. Eine kompakte Abwehr auf der Linie war verlangt. Der Wechsel von Angreiferinnen mit Verteidigerinnen sollte der Schlüssel zum Erfolg werden. Im Angriff sollen klare Aktionen gespielt werden.

Die zweite Hälfte stellte sich als sehr umkämpft heraus. Es wurde hart verteidigt und es kamen viele Emotionen auf. Auch die Konzentration war teils nicht mehr ganz auf dem Höchststand, was sich in einigen Fehlwürfen zeigte. Die Rheintalerinnen zeigten erneut einen starken Mannschaftsgeist und gaben nicht nach. Sie gewannen verdient mit 23:15. Dank dieser zwei Punkte bleibt der HCR an der Tabellenspitze. Als nächstes trifft er – sofern Corona der Saison wie bei anderen Hallensportarten keinen Strich durch die Rechnung macht – auswärts auf Amriswil.

HCR: Baumberger, Deringer, Fässler, Gächter, Indermaur, Kunisch, Müller, Ritter, Saugy, Schlichtling, Schuler, Vetsch, Zoller.

Folge uns: