rheintaler.ch

Altenrhein

Haltende Fahrzeuge könnten für den Airport eine Gefahr darstellen.
Haltende Fahrzeuge könnten für den Airport eine Gefahr darstellen. (Bild: Archiv)

Halteverbot beim Flughafen

Kommentare

Die Airport-Verantwortlichen haben die Gemeinde Thal darüber informiert, dass immer wieder Fahrzeuglenker auf dem Teilstück des Rheinholzwegs anhalten, etwa um den An- oder Abflug von Flugzeugen zu beobachten. Fahrzeuge im Einflussbereich der Piste können jedoch das Instrumentenlandesystem negativ beeinflussen, so die Gemeinde. Um Gefahren zu vermeiden, ersuchte die Airport Altenrhein AG darum, auf diesem Strassenteilstück ein beidseitiges Halteverbot zu verfügen. Die Verkehrspolizei St. Gallen hat dieses erlassen. Es wurde ab Ende März öffentlich ausgeschrieben. (gk)

Folge uns: