rheintaler.ch

Widnau

Die hauptamtliche Kreisrichterin der Grünen wird dem Gericht nur noch bis Ende August angehören.
Die hauptamtliche Kreisrichterin der Grünen wird dem Gericht nur noch bis Ende August angehören. (pd)

Grüne Richterin tritt zurück

Gb Kommentare

Catherine Reiter aus Widnau gibt ihren Job als hauptamtliche Richterin am Kreisgericht Rheintal per Ende August auf.

Die Vertreterin der Grünen am Kreisgericht wurde letzten Herbst zur nebenamtlichen Richterin am Bundesgericht gewählt. Diese Berufung in die oberste Justizbehörde der Eidgenossenschaft erfolgte durch die Bundesversammlung (National- und Ständerat).

Dass Catherine Reiter ihre hauptamtliche Tätigkeit am Kreisgericht Rheintal aufgibt, begründet sie vor allem mit dem Wunsch, in ihrem Berufsleben den akademischen Bereich in Zukunft stärker zu betonen. An der Universität St.Gallen ist Catherine Reiter nebenher als Lehrbeauftrage für Bundesstaatsrecht tätig.

Vor ihrer Wahl ans Kreisgericht Rheintal unterlag Catherine Reiter zunächst Dominik Gebert (CVP) 2015 in einer Kampfwahl. Im Jahr darauf wurde sie in einer stillen Wahl als Nachfolgerin von Patric Looser (SVP) als hauptamtliche Kreisrichterin gewählt.

Wann Reiters Nachfolgerin oder Nachfolgerin in einer Ersatzwahl bestimmt wird, ist noch offen.

Folge uns: