rheintaler.ch

Marbach

Der Gewerbe- und Industrieverein Girema konnte endlich wieder an einer richtigen Hauptversammlung Beschlüsse fassen.
Der Gewerbe- und Industrieverein Girema konnte endlich wieder an einer richtigen Hauptversammlung Beschlüsse fassen. (pd)

Girema nimmt neun neue Mitglieder auf

Pd Kommentare

Knapp 100 Mitglieder konnte Matthias Kleiner im Restaurant Krone zur 118. Hauptversammlung des Gewerbe- und Industrievereins Girema begrüssen.

Der neue Präsident wurde letztes Jahr digital gewählt und konnte nun endlich vor Publikum stehen, er führte souverän durch die HV. 

Neumitglieder von 2020 und 2021 stellen sich vor

Es konnten neun Gewerbetreibende in den Verein aufgenommen werden. Nachdem in den letzten zwei Jahren die Versammlung digital durchgeführt wurde, hatten auch die Neumitglieder von 2020 und 2021 die Möglichkeit, sich am Schluss der Versammlung kurz vorzustellen. Der Girema zählt 143 Mitglieder und freut sich immer wieder über neue «Gwerbler» im Verein. 

Das Restaurant Rebstock in Rebstein wurde während fast 40 Jahren von Zita und Hansjörg Keel geführt. Allerdings hat alles seine Zeit, und der Präsident durfte die beiden mit einem Präsent in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Obwohl auch das letzte Jahr von Absagen geprägt war, konnte der Girema im August die Gewerbeausstellung zusammen mit der Räbschter Kilbi durchführen. Es war ein Erfolg und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit gerne, sich an der Ausstellung und der Kilbi zu vergnügen. Als Ersatz für die ausgefallene Neujahrsbegrüssung wird der Anlass als Frühlingsapéro im Restaurant Riethof nachgeholt.

Folge uns: