rheintaler.ch

Thal

Die Gemeinde Thal prosperiert.
Die Gemeinde Thal prosperiert. (Bild: Archiv)

Gemeinderat will Steuerfuss senken

Gk/red Kommentare

Die Jahresrechnung 2017 der Einheitsgemeinde Thal schliesst mit einem Gewinn von 2'150'409 Franken ab. Das Budget sah einen Reservebezug von 1'384'910 Franken vor. Es resultiert also ein Besserabschluss von fast 3,54 Mio. Franken. Davon soll die Bevölkerung profitieren.

Möglich wurde dieses Ergebnis aufgrund steuerlicher Mehreinnahmen (1,67 Mio. Franken), tieferer Sozialkosten (0,39 Mio. Franken), eines geringeren Finanzbedarfs der Schule (0,62 Mio. Franken) und tieferen Allgemeinkosten.

Der Gemeinderat schlägt der Bürgerversammlung vom 26. März eine Reduktion des Gemeinde-Steuerfusses um fünf Prozentpunkte auf neu 104 Steuerprozente vor.