rheintaler.ch

Regionalsport

Thomas Litscher zeigte ein starkes Rennen.
Thomas Litscher zeigte ein starkes Rennen. (ys)

Fünfter Platz für Thomas Litscher

Ys Kommentare

Zum Abschluss der Schweizer Cross-Country-Meisterschaft fuhr der 28-jährige Thaler Thomas Litscher im Rennen der Männer auf Platz fünf.

Die Medaillen gingen in dieser Reihenfolge an Nino Schurter, Mathias Flückiger und Florian Vogel. Litscher konnte sich bis zwei Runden vor Schluss Hoffnungen auf Edelmetall machen, musste dann aber die Führenden doch entscheidend ziehen lassen.

Er kann aber von diesem Rennen ein positives Fazit ziehen. Und nach ein paar Wochen Rennpause kann er mit frischer Moral in die letzten Rennen des Weltcups starten.