rheintaler.ch

St. Margrethen

(depositphotos/DragonImages)

Fünf St.Margrether Fussballer verhaftet!

Kommentare

Am Mittwoch, 28. September, hat die St.Galler Kantonspolizei fünf Spieler des Fussballclubs St.Margrethen verhaftet. Sie hatten ohne Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung für den Verein gespielt. Gegen die zwei Brasilianer und drei Bosnier wurden Strafbefehle erlassen. Sie haben die Schweiz bereits verlassen. Die Polizei ermittelt nun gegen die Verantwortlichen.

Folge uns: