rheintaler.ch

Regionalsport

Gemeinsam auf dem Podest: Die Kriessner Siegerin Elina Baumgartner (links) und Géraldine Eppler, Staad, als Dritte.
Gemeinsam auf dem Podest: Die Kriessner Siegerin Elina Baumgartner (links) und Géraldine Eppler, Staad, als Dritte. (Bild: pd)

Fünf Rheintaler Kantonalmeisterinnen und -meister

Sabine Dudler Kommentare

Über 600 Turnerinnen und Turner turnten letztes Wochenende um die Kantonalen Meistertitel im Geräteturnen. Die Rheintalerinnen und Rheintaler holten mehrere Meistertitel.

Rheintaler Meisterinnen gab es in den Kategorien 1, 3, 5 und 6, ein Rheintaler Meister in der Kategorie 6. Dazu kamen weitere sieben Podestplätze und viele Auszeichnungen.

Den Titel in der Kategorie 1 holte Magali Eugster mit der sensationellen Punktzahl 38,00. Ihre Teamkollegin Julia Blatter verpasste das Podest als Vierte knapp. Auch die besten Acht erreichte Leonie Hartmeier aus Staad. Insgesamt nahmen in dieser Kategorie 118 Turnerinnen aus dem ganzen Kanton teil. Bei den Buben der Kategorie 1 zeigten die Widnauer Sven Freund und Livio Bartl einen sehr guten Wettkampf. Die beiden erreichten die Ränge sieben und acht und durften sich über Top-Ten-Klassierungen freuen. In der Kategorie 2 schnitten die Balgacher Tim Schmidheiny (8.) und Felix Dobler (10.) gut ab.

Traumnote 10,0 für Elina Baumgartner

An einem Wettkampf haben alle das Ziel, die Maximalnote 10,0 zu erreichen. Der Kriessnerin Elina Baumgartner gelang ein perfekter Sprung. Das Wertungsgericht sah das ebenso und gab die Höchstnote. Auch an den anderen Geräten war sie stark, sodass sie verdient den Titel in der Kategorie 3 holte. Auch die Staaderin Géraldine Eppler turnte stark und holte Bronze. Ihre Teamkollegin Adriana Pilovic wurde Fünfte. Bei der Beteiligung von über 90 Turnerinnen erreichten auch die Kriessnerinnen Lorena Albano (9.) und Ilona Zünd (10.) die besten Zehn. Bei den Buben gewann der Balgacher Lars Rohner Bronze.

Auch in der Kategorie 4 waren die Rheintalerinnen stark. Unter über 90 Turnerinnen war die Widnauerin Laura Alge die Drittbeste. Ihre Teamkollegin Sophia Frei verpasste das Podest um winzige fünf Hundertstel. Ebenfalls auf dem vierten Rang platzierte sich Svenja Scherrer von Getu Staad.

Drei weitere Meistertitel in den Aktivkategorien

In der Kategorie 5 zeigte Kyra Bruggmann, Staad, einen ausgeglichenen Wettkampf auf hohem Niveau. Mit einem Zehntel Vorsprung eroberte sie den Meistertitel in der Kategorie 5. Auch auf dem Podest stand Samara Schlanser aus Widnau mit Bronze. Auf die Ränge 8 bis 10 turnten sich Simea Köppel, Linn Halter, beide aus Widnau, sowie Valerie Hilfiker aus Staad.

Neben Kyra Bruggmann gewann in der Kategorie 5 auch ein Rheintaler Bub den Meistertitel: Damian Balmer (STV Kriessern) distanzierte seine Konkurrenz dabei recht deutlich. Den sechsten Titel für das Rheintal holte Alina Nüesch vom STV Widnau in der Kategorie 6. Sie gewann vor Lena Egeter aus Staad; mit Andrina Gantenbein und Vivienne Biedermann verpassten zwei weitere Widnauerinnen das Podest nur sehr knapp.

In der Kategorie 6 gewann die Widnauerin Alina Nüesch (Mitte) vor Lara Egeter aus Staad (links).

Folge uns: