rheintaler.ch

Wolfhalden

Der Fahrer des Autos kollidierte mit einer Mauer.
Der Fahrer des Autos kollidierte mit einer Mauer. (Bild: kapo ar)

Frontal gegen eine Mauer gefahren

Kapo Ar Kommentare

Ein 21-Jähriger hat am Montagmittag in Wolfhalden bei einem Selbstunfall sein Auto zu Schrott gefahren.

Der 21- Jährige fuhr am Montag um 12 Uhr mit seinem Personenwagen von Rheineck kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Wolfhalden. Im Bereich Unterlindenberg verlor er in einer scharfen Linksbiegung die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einer Mauer. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Personen wurden nicht verletzt, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt.

Folge uns: