rheintaler.ch

Regionalsport

Die Ostschweizerinnen liessen dem FFC Vorderland keine Chance.
Die Ostschweizerinnen liessen dem FFC Vorderland keine Chance. (Bild: Podo Gessner)

Frauen sind bereit für Meisterschaft

Mas Kommentare

Die Super-League-Fussballerinnen von St. Gallen-Staad haben den letzten Test vor Wiederbeginn der Liga gewonnen.

Sie besiegten den FFC Vorderland (Vorarlberg) 3:0. Das Zwyssig-Team legte in der 14. Minute vor. Stephanie Brecht lief in den Strafraum und spielte in die Mitte, wo Serena Li Puma den Ball verfehlte, aber Anna Sutter mit dem 1:0 profitierte. In der 26. Minute fiel das 2:0. Li Puma lief an der gegnerischen Torfrau vorbei und spielte zur Mitte, wo Victoria Bischoff erhöhte.

Die Espinnen waren besser; kamen gut über die Seiten und waren im Sechzehner präsent. In der zweiten Hälfte liessen sie nach, kamen aber doch zum 3:0.

Mit dem Gastspiel bei Lugano geht die Saison am Samstag, 30. Januar, weiter. Gegen die Tessinerinnen ist SG-Staad Favorit, gewann es das Hinspiel doch mit 10:0. Fünf Tore erzielte damals Ardita Iseni.

Folge uns: