rheintaler.ch

Hinterforst

Fotos von Michael Fenk in Zürich

Gb/pd Kommentare

Mit 27‘000 Besuchern gehört die photo17 zu den wichtigsten europäischen Werkschauen für Fotografie. Unter den Ausstellenden ist ein Rheintaler: Michael Fenk aus Hinterforst.

Über 150 Fotografen zeigen vom 6. bis zum 10. Januar auf rund 4‘000 Quadratmetern in den Industriehallen der Zürcher Maag Halle ihre liebsten Bilder des Jahres. Die photo17 will Impulsgeberin der Branche sein und neue Talente vorstellen.
 
Architekt Michael Fenk (auch bekannt als EMIL) stellt sein Projekt «Simsalagin» vor, welches die Gin-Auswahl der «Café & Bar Breite» in Altstätten den Gästen näher bringt. Bei jedem einzelnen Gin-Drink wurde eine neue Welt erschaffen, welche die Tonalität der Gin-Flasche sowie die geschmacklichen und geografischen Eigenschaften des Gins widerspiegeln soll. Das Ziel sei es gewesen, «die Gins magisch, illusionierend und verblüffend festzuhalten». Zu diesem Zweck wurde mit verschiedensten Lichtquellen, Materialien und Techniken gearbeitet.