rheintaler.ch

Um an die letzten Glutnester ranzukommen, liess die Feuerwehr Rebstein-Marbach das Gebäude nach dem Grossbrand im Juni einreissen. Die Kosten dafür will die Gebäudeversicherung nicht übernehmen.
Um an die letzten Glutnester ranzukommen, liess die Feuerwehr Rebstein-Marbach das Gebäude nach dem Grossbrand im Juni einreissen. Die Kosten dafür will die Gebäudeversicherung nicht übernehmen. (Bild: Andrin Sutter)

Feuerwehr im Clinch mit der GVSG

Max Tinner Kommentare paywall lock

Mitte-Kantonsrat Andreas Broger beschwert sich bei der Regierung über die Gebäudeversicherung, die manche bei Feuerwehreinsätzen entstehende Kosten nicht überne...

Folge uns: