rheintaler.ch

Leserbeiträge

Die Gruppe vor dem Abmarsch. Bild: pd
Die Gruppe vor dem Abmarsch. Bild: pd

Feldschützen auf Wanderschaft

Kommentare

18 gut eingepackte Schützinnen und Schützen folgten kürzlich dem Aufruf des Vorstandes zum ersten Vereinsanlass im neuen Jahr. Sie folgten dem Motto «Es gibt kein schlecht Wetter, nur schlechte Bekleidung» zur bevorstehenden Winterwanderung.

Bei optimalen Verhältnissen scheuten sie sich nicht, den Weg unter die Füsse zu nehmen. Die Mitglieder trafen sich beim Dorfbrunnen und marschierten unter Führung von Ehrenmitglied Fredi Hasler zum Schulhaus, überquerten das Areal und marschierten auf dem Littenweg zur Hauptstrasse. Die Durstigen dachten schon, es ginge zurück ins Dorf. Aber man umrundete das Bergli entlang von Kolbenstein und Haldenweg und traf bei der erstmals 1531 erwähnten St.-Anna-Kapelle auf dem Bergli ein. Unter dem Vordach wurden die ermatteten Wanderer von Frieda und Fredi mit heissem Glühmost und Gebäck verwöhnt. Frisch gestärkt marschierten sie zurück ins Dorf und wärmten sich in einem Restaurant nochmals für den Heimweg auf. (WiW)

Folge uns: