rheintaler.ch

Spaziergänger und Velofahrer sind im Rheinvorland zwischen Au und St. Margrethen durch die Schutzwände etwas weniger dem Autobahnlärm ausgesetzt.
Spaziergänger und Velofahrer sind im Rheinvorland zwischen Au und St. Margrethen durch die Schutzwände etwas weniger dem Autobahnlärm ausgesetzt. (Bild: Hildegard Bickel)

Es ist nicht mehr ganz so laut

Hildegard Bickel Kommentare paywall lock

Der Lärm der A13 überschritt im Raum Au die Grenzwerte. Neue Schutzwände lösen gemischte Gefühle aus.

Folge uns: