rheintaler.ch

Balgach

(Symbolbild)

Erweiterung der Tempo-30-Zonen

Gk Kommentare

Gilt bald im ganzen Berggebiet Tempo 30? Die Gemeinde Balgach prüft ein entsprechendes Begehren.

Balgach Die bestehende Tempo-30-Zone im Berggebiet Balgach erstreckt sich über die Breitestrasse, Bühlstrasse, Steigstrasse, Bergstrasse, Alte Landstrasse, Kirchbühlstrasse, Bodenstrasse, Weinbergstrasse, Sonnenstrasse, Bergbodenstrasse, Ahornstrasse, Reservoirstrasse und die Heinrich-Spoerry-Strasse. Auf vielfachen Wunsch der Bevölkerung hat der Gemeinderat Balgach die Erweiterung der Tempo-30-Zone auf das ganze Berggebiet geprüft. Inzwischen liegt das von der CDS Bauingenieure AG, Heerbrugg, erarbeitete Projekt vor.

Die Balgacherinnen und Balgacher werden eingeladen, im Rahmen des noch bis 23. Juni laufenden öffentlichen Mitwirkungsverfahrens schriftlich Stellung zum Projekt Tempo-30-Zone im Berggebiet zu nehmen und sich auf diese Weise einzubringen. Die Projektunterlagen sind im Rathaus Balgach (Parterre und Gemeinderatskanzlei) oder auf der Website www.balgach.ch einsehbar. Die Stellungnahme ist an die Gemeinderatskanzlei Balgach, Turnhallestrasse 1, 9436 Balgach, zu richten. Wird ein persönliches Gespräch gewünscht, wird darum gebeten, sich für eine Terminvereinbarung mit der Gemeinderatskanzlei in Verbindung zu setzen.

Folge uns: