rheintaler.ch

Regionalsport

Jolanda Neff jubelt in Leogang über ihren ersten Podestplatz der Saison.
Jolanda Neff jubelt in Leogang über ihren ersten Podestplatz der Saison. (Screenshot: Red Bull TV)

Erster Podestplatz der Saison

Ys Kommentare

Die Thaler Mountainbikerin fährt beim Short-Track-Weltcup in Leogang auf den dritten Platz.

Nach zwei enttäuschenden Weltcups und dem Sieg an der Schweizer Meisterschaft überzeugte Neff erstmals diese Saison auch gegen internationale Konkurrenz. Der Sieg ging zwar überlegen an Weltcupleaderin Loana Lecomte (Frankreich), dahinter positionierte sich aber etwa bei Rennhälfte die verhalten gestartete Thalerin. Eine Runde vor Schluss kam sie mit der Australierin Rebecca McConnell gar nahe an die Führende. Aber die junge Französin liess sich nicht einholen und Neff musste sich beim Aufstieg von der Australierin abhängen lassen. Mit dem ersten Weltcup-Podestplatz der Saison kann Jolanda Neff das Resultat dennoch als Erfolg verbuchen.

Jolanda Neff ist dreifache Gesamtweltcupsiegerin. Die 28-jährige Weltmeisterin von 2017 gewann in ihrer Karriere bereits 14 Weltcuprennen, 12 davon im olympischen Format Cross Country. 

Folge uns: