rheintaler.ch

Heiden

Auch vom Pool aus, sehen die Gäste auf den Bodensee.
Auch vom Pool aus, sehen die Gäste auf den Bodensee. (pd)

Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Hotel Heiden

Pd Kommentare

Der Umsatz im Hotel Heiden hat im Jahr 2021 erstmals die 7-Millionen-Franken-Marke geknackt. 29'000 Übernachtungen wurden verzeichnet, damit ist das Hotel durchschnittlich zu 83 Prozent ausgelastet.

«Die hohe Teilnehmerzahl von heute ist für mich ein Zeichen, dass Sie in den letzten zwei Jahren etwas vermisst haben.» Mit diesen Worten begrüsste Verwaltungsratspräsident Jakob Frei kürzlich die rund 160 Aktionärinnen und Aktionäre, die sich im Kursaal zur 50. Generalversammlung der Hotel Heiden AG eingefunden haben. Das Hotel Heiden blickt gemäss Mitteilung auf das erfolgreichste Geschäfts­jahr zurück. 

Bisheriges Bestresultat um 14 % übertroffen

Der Umsatz 2021 hat erstmals die 7-Millionen-Franken-Marke geknackt. Damit wurde das bisherige Topresultat aus 2011 um 14 Prozent übertroffen, das Jahr 2019 um 25 Prozent. Die höheren Umsätze wurden laut Communiqué mit nur unwesentlich gestiegenen Personalkosten erwirtschaftet, sodass sich die Profitabilität in allen Abteilungen deutlich erhöht hat.

Das Hotel Heiden durfte 2021 knapp 29'000 Über­nachtungen verzeichnen (2019 waren es 20'100), was einer durchschnittlichen Auslastung von 83 Prozent entspricht. Viele der Gäste im vergangenen Jahr kamen aus Regionen, die bisher ihre Ferien nicht im Appenzeller Vorderland verbracht haben. Diesen Erfolg teilte das Hotel Heiden auch mit seinen Mitarbeitenden. So wurde die gesamte Belegschaft mit einem grosszügigen Bonus belohnt.

Im Herbst hat der Verwaltungsrat die genehmigte Kapitalerhöhung durchgeführt. Mit einem zusätzlichen Kapital von 1,8 Millionen Franken ist diese erfolgreich verlaufen. Das ein­getragene Aktienkapital der Hotel Heiden AG beträgt nun 6,6 Millionen Franken. Damit konnte mit der Planung des Grossumbaus der Zimmer im 1. und 2. Stock sowie des kompletten Erdgeschosses gestartet und im Herbst das Musterzimmer realisiert werden. Zudem wurde 2021 eine Out­door-Liegeplattform gebaut, von der aus die Gäste des Spa & Wellness die Weitsicht über den Bodensee geniessen können. Die Aktionärinnen und Aktionäre haben allen Anträgen des Verwaltungsrates, un­ter anderem auch einer Statutenänderung, zugestimmt. Damit darf gemäss Mitteilung das Hotel Heiden künftig auch physiotherapeutische oder übergeordnete medizinische Leistungen anbieten. 

Vorgänger nach zwei Jahren Pause verabschiedet

Unter Varia durfte der heuti­ge Verwaltungsratspräsident, Jakob Frei, seinen Vorgänger nach zweijähriger GV-Pause noch persönlich verabschieden. Hanswalter Schmid bedankte sich bei den Anwesenden für das grosse Engagement, er wird weiterhin mit dem Hotel Heiden verbunden bleiben. Mit grossem Applaus wurde die GV been­det und der gemütliche Teil des Abends eröffnet.

Folge uns: