rheintaler.ch

Leserbeiträge

Die jungen Auer Leichtathleten und Leichtathletinnen stellten ihre gute Frühform unter Beweis.
Die jungen Auer Leichtathleten und Leichtathletinnen stellten ihre gute Frühform unter Beweis. (Bild: pd)

Erfolgreiche Athleten

Kommentare

Am Sonntag, 12. Februar, fanden in Widnau die alljährlichen Hallenmeisterschaften statt. Dies ist eine Art Vorbereitungswettkampf auf die Sommersaison, oder anders gesagt, ein erster Wettkampftag im neuen Jahr für die jungen Jugendriegler und Leichtathleten.

Gestartet wurde in den drei Disziplinen 35 m Sprint, Weitsprung, für die Grösseren Kugelstossen und die Kleineren Ballwurf. Wer noch Lust hatte, konnte nach dem eigentlichen Wettkampf zusammen mit drei Vereinskollegen an einer Stafette teilnehmen, die in einer eigenen Rangliste gewertet wurde. Die jungen Auer Leichtathleten und Leichtathletinnen stellten ihre gute Frühform unter Beweis und konnten insgesamt vier Medaillen mit nach Hause nehmen

Gold holte Jan Frei in der Kategorie Buben U18, ebenfalls Gold erreichte Julie Leuen- berger bei den Mädchen U12, Bronze ging in der Kategorie Buben U14 an Flavio Dalapiccole, und auch Samuel Raschle durfte in der Kategorie U12 die bronzene Medaille nach Hause nehmen.

Bei weiteren zwölf Auszeichnungen von insgesamt 19 gestarteten Kindern ist dies ein sehr guter Wert. Auch in den abschliessenden Stafetten wussten die Auer zu überzeugen. Am Start standen vier Staffeln. Bei der Siegerehrung hat man die Athleten der Jahrgänge Buben U14, U12 und Mädchen U12 wieder zuoberst auf dem Podest gefunden. Der Tag endete mit vielen neuen Medaillen und schönen Erinnerungen. (SH)