rheintaler.ch

Au

Noch liegt das neue Gesetz im Nebel. Zwei Nationalräte, Toni Brunner und Thomas Ammann, lassen es in hellem Licht erscheinen, wenn sie selbst unter Strom stehen - und am 18. April über das neue Gesetz diskutieren.
Noch liegt das neue Gesetz im Nebel. Zwei Nationalräte, Toni Brunner und Thomas Ammann, lassen es in hellem Licht erscheinen, wenn sie selbst unter Strom stehen - und am 18. April über das neue Gesetz diskutieren. (Gert Bruderer)

Energiewende: Brunner contra Ammann

Gb/pd Kommentare

Ist die Energiewende nötig und eine grosse Chance für die Wirtschaft? Oder nur ein unsinniger Kostenfaktor für jede Familie? Zwei Nationalräte stehen unter Strom, wenn sie am 18. April in Au diskutieren: Toni Brunner und Thomas Ammann.

Am 21. Mai wird über das neue Energiegesetz abgestimmt. Einen Monat zuvor leitet SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel ein Podium mit den beiden Nationalräten Toni Brunner (SVP) und Thomas Ammann (CVP) im Werkhof in Au.

Diese Diskussion vom Dienstag, 18. April beginnt um 20 Uhr. Einen Apéro gibt’s ab 19.30 Uhr.