rheintaler.ch

Rüthi

  • Macher und Partner der Produktion «Anna Göldi» beim Festspielgelände in Rüthi (von links): Simon Büchel (OK-Präsident), Karl Mattle (Bauteam), Kuno Bont (Autor und künstlerischer Leiter), Hanspeter Ruckli und Bruno Bösch (Bauteam), Kevin Oehler (Marketing), Katja Ammann und Toni Loher (Alpha Rheintal Bank), Simona Specker (Hauptrolle Anna Göldi), Philipp Scheuble (Gemeindepräsident Rüthi), Bruno und Klara Bischofberger (Sterngarage Heerbrugg), Jürg Dietsche (Dietsche Strassenbau), Sarah Peter Vogt (Rheintaler Kulturstiftung), Hugo Kaufmann und Marc Söldi (Huka Baupool).
    Macher und Partner der Produktion «Anna Göldi» beim Festspielgelände in Rüthi (von links): Simon Büchel (OK-Präsident), Karl Mattle (Bauteam), Kuno Bont (Autor und künstlerischer Leiter), Hanspeter Ruckli und Bruno Bösch (Bauteam), Kevin Oehler (Marketing), Katja Ammann und Toni Loher (Alpha Rheintal Bank), Simona Specker (Hauptrolle Anna Göldi), Philipp Scheuble (Gemeindepräsident Rüthi), Bruno und Klara Bischofberger (Sterngarage Heerbrugg), Jürg Dietsche (Dietsche Strassenbau), Sarah Peter Vogt (Rheintaler Kulturstiftung), Hugo Kaufmann und Marc Söldi (Huka Baupool). (Hildegard Bickel)
  • Macher und Partner der Produktion «Anna Göldi» beim Festspielgelände in Rüthi (von links): Simon Büchel (OK-Präsident), Karl Mattle (Bauteam), Kuno Bont (Autor und künstlerischer Leiter), Hanspeter Ruckli und Bruno Bösch (Bauteam), Kevin Oehler (Marketing), Katja Ammann und Toni Loher (Alpha Rheintal Bank), Simona Specker (Hauptrolle Anna Göldi), Philipp Scheuble (Gemeindepräsident Rüthi), Bruno und Klara Bischofberger (Sterngarage Heerbrugg), Jürg Dietsche (Dietsche Strassenbau), Sarah Peter Vogt (Rheintaler Kulturstiftung), Hugo Kaufmann und Marc Söldi (Huka Baupool).
+ 2 Bilder nur für Abonnenten sichtbar

«Ein zutiefst menschliches Stück»

Hildegard Bickel Kommentare paywall lock

Die Freilichtbühne Rüthi führt im September 2020 das Leben der letzten Hexe der Schweiz, «Anna Göldi», auf.

Folge uns: