rheintaler.ch

  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
    Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60. (Heerbrugg: Audi und VW. Nebst Beratung und Verkauf von Neuwagen und Occasionen bietet sie umfassende Serviceleistungen. )
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.
  • Heinrich Eggenberger AG, Berneck: Volvo und Suzuki. Die Besucher erlebten hier die Premiere des neuen Volvo XC 60.

Ein toller Wettbewerb für Jugendliche

Kommentare

Rheintal Autofrühlingsgefühle haben immer auch Erlebniswert, weit über gefällige Karosserien und starke Motoren hinaus. Viele Garagisten bieten an diesem Tag daher seit je auch immer schon ein attraktives Rahmenprogramm an.

Für gute Sicht am Steuer präsentierte die Schlossgarage Büchel in Oberriet zum Beispiel ein Infoangebot von Brillen Kühnis. Verschiedene Unternehmer hatten eine Bastel- oder eine Zeichenecke für Kinder eingerichtet. In der SternGarage Heerbrugg konnten Jugendliche sich an ­Simulatoren im Steuern eines Wagens üben oder kleine Modellautos über eine Rennbahn flitzen lassen.

Vor allem gab es aber überall eine mehr oder weniger grosse Festwirtschaft, die zum Sitzen, zum Plaudern und zum Meinungsaustausch einlud.

Interessant waren auch die Exponate zum Thema Geschwindigkeit in der SternGarage: Da war ein Elektro-Rennwagen zu bestaunen, zu dem einer der ­wissenschaftlichen Mitarbeiter der Universität Zürich lehrreiche Angaben machen konnte. Lustig die Weltrekord-Badewanne, die schnellste ihrer Art. Der Fahrer sitzt in der Wanne wie in einem Cockpit, hinter ihm der Motor, der die Wanne bis auf nahezu 190 km/h beschleunigen kann.

Unbestrittenes Highlight war jedoch der gemeinsam ausgeschriebene Zeichenwettbewerb der Garagisten für 10- bis 15-jährige Jugendliche: «Ich und meine Mobilität», so lautete die Wettbewerbsaufgabe.

Es galt das Thema zeichnerisch umzusetzen und das Werk anlässlich der Ausstellung vom Wochenende in einer der Garagen abzugeben. Die Zeichnung konnte von den Jugendlichen in verschiedenen Techniken im Format A4 erstellt werden.

Vor allem die Jüngeren der Teilnahmeberechtigten fühlten sich von der Aufgabe angesprochen und brachten fleissig Zeichnungen mit.

Die Jüngsten müssen, wenn jemand von ihnen gewinnt, dann allerdings auf den ersten Preis am längsten warten. Denn dieser ist ein Gutschein für Fahrstunden und die Fahrprüfung, der jedoch aus verständlichen Gründen natürlich erst am 18. Geburtstag eingelöst werden kann. (mp)