rheintaler.ch

Rheineck

  • (depositphotos/DragonImages)
  • (Archiv/Mareycke Frehner)

Ein Navi für Jugendliche

Monika Von Der Linden Kommentare

„Die Qual der Wahl“ scheint das Motto vieler Jugendlicher zu sein. In ihrem Alltag müssen sie permanent Entscheidungen treffen. Manche Fragen erscheinen banal, zum Beispiel wenn es darum geht, einen Fleisch- oder einen Vegiburger zu essen. Andere Fragen haben eine ethische Bedeutung. Stephan Sigg nennt in seinem neuesten Buch „Echt? Jetzt!“ Beispiele und nennt Kriterien, die helfen, eine Entscheidung zu treffen. Sie sind wie „Mein Navi durch den Alltagsdschungel“.

Stephan Sigg gibt keine endgültigen Antworten, aber er zeigt Wegweiser auf. Sie können jungen Menschen wie ein moralischer Navi dazu dienen, brandaktuelle ethische Fragen zu beantworten.

In fünfzehn Situationen, die jeder Jugendliche wohl schon einmal erlebt hat oder erleben wird, gibt der Jugendbuchautor Tipps und Anregungen, um bewusst und überlegt zu entscheiden.

Zum Beispiel zeigt Stephan Sigg auf, wie man bei Panikmache oder Fake-News reagieren kann. Der Autor beschreibt einen Dialog, kommentiert das Geschehene. Anahnd einer übersichtlichen Gliederung gibt er Denkanstösse, indem er prägnante Fragen stellt:

  • Von wem stammt die Meldung?
  • Sind die verantwortlichen vertrauenswürdig?
  • Wenn du Zweifel hast, verlange Beweise oder Belege: Wo genau hat das Ereignis stattgefunden? Wie viele Personen waren wirklich beteiligt.

Die Antwort zu geben ist Sache des oder der lesenden Jugendlichen.