rheintaler.ch

Au

Von links: Oliver Bachmann (Einreicher der Zertifikatsverlängerung), Daniel Zeilinger (zukünftiger Verantwortlicher «Sport-verein-t») und FC-Präsident Ernst Graf.
Von links: Oliver Bachmann (Einreicher der Zertifikatsverlängerung), Daniel Zeilinger (zukünftiger Verantwortlicher «Sport-verein-t») und FC-Präsident Ernst Graf. (Bild: pd)

Ein Gütesiegel für den Fussballclub

Dg Kommentare

Der FC Au-Berneck 05 kann sich glücklich schätzen: Nach über halbjähriger intensiver Arbeit hat der Fussballclub aus der 2. Liga das Qualitätslabel «Sport-verein-t» für St. Galler Sportvereine für weitere drei Jahre erhalten.

Mit «Sport-verein-t» werden in einer Charta fünf Ziele zu den Themen «Organisation, Ehrenamtsförderung, Integration, Gewalt-/Suchtprävention sowie Solidarität/Umwelt» definiert. Das Gütesiegel wird zunächst für zwei Jahre verliehen und kann dann per aufwendigem Rezertifizierungsverfahren um jeweils drei Jahre ausgedehnt werden.

Die Gesamtkonzeption des FC Au-Berneck hat die zuständige Kommission des Kantons überzeugt. Die Verlängerung des Zertifikats ist für den Club auch wichtig im Hinblick auf die Erneuerung der Sportanlage Tägeren. Mit dem Label erhalten die Vereine zusätzliche Fördergelder. «Sport-verein-t» wird von vielen St. Gallischen Stadt- und Gemeindebehörden offiziell anerkannt

Folge uns: