rheintaler.ch

Berneck

René Lei (Akkordeon) und Philipp Färber (Klarinette und Saxofon) bilden seit 20 Jahren die eine Hälfte der Kapelle Pfauenhalde. Sie laden nun zu einem grossen Fest(ival), das sich über zwei Wochen erstreckt.
René Lei (Akkordeon) und Philipp Färber (Klarinette und Saxofon) bilden seit 20 Jahren die eine Hälfte der Kapelle Pfauenhalde. Sie laden nun zu einem grossen Fest(ival), das sich über zwei Wochen erstreckt. (Gert Bruderer)

Ein Duo feiert sein Quartett

Gert Bruderer Kommentare paywall lock

Die Kapelle Pfauenhalde verwandelt einen von Bernecks Paradiesgärten in ein paradiesisches Open-Air-Festgelände und stellt ein «einmaliges Kulturerlebnis» in Au...

Folge uns: