rheintaler.ch

Regionalsport

  • (Depositphotos)
  • Hugo Dietsche, Ringen
    Hugo Dietsche, Ringen
  • Ramon Hüppi, Duathlon
    Ramon Hüppi, Duathlon
  • Yves Zellweger, Leichtathletik
    Yves Zellweger, Leichtathletik
  • Hugo Dietsche, Ringen
  • Ramon Hüppi, Duathlon
  • Yves Zellweger, Leichtathletik

Ehrensportler des Jahres

Kommentare

Wer ist der Rheintaler Ehrensportler des Jahres? Wählen Sie!

In den drei anderen Kategorien ist Leistung das Mass aller Dinge. Beim Ehrenpreis spielt diese auch eine Rolle – allerdings werden damit eher die Leute ausgezeichnet, die Sportlern die Basis legen, damit diese Spitzenleistungen vollbringen können.

Das trifft auf alle drei Nominierten zu: Hugo Dietsche ist das Gesicht des Schweizer Meistertitels der Kriessner Ringer, Ramon Hüppi organisiert einen Anlass, der jährlich die besten Schweizer Duathleten nach Marbach lockt, und Yves Zellweger hat den Seitenwechsel zum Leichtathletik-Funktionär auch schon hinter sich gebracht. Bei seiner Nomination spielt aber auch die eigene sportliche Leistung eine Rolle: Yves Zellweger war der erst vierte Schweizer Weitspringer, der die 8-Meter-Marke knackte. Er war der beste Rheintaler Leichtathlet dieses Jahrhunderts.

 

Hugo Dietsche

Der 54-jährige Cheftrainer der Ringerstaffel Kriessern war Olympia-Medaillengewinner. Danach hat er als Trainer in mehreren Funktionen die RSK wieder an die nationale Spitze geführt.

 

Ramon Hüppi

Der 32-jährige Marbacher hat als 20-Jähriger den Rheintal Duathlon gegründet. Inzwischen hat er den Ausdaueranlass zu einem der beliebtesten in der Schweiz gemacht.

 

Yves Zellweger

Der 30-jährige Weitspringer des KTV Altstätten gewann in seiner Karriere vier Elite-Meistertitel und durfte an einer EM starten. Seit einem Jahr ist er Präsident des kantonalen Leichtathletik-Verbands.

 

Hier geht's zur Abstimmung