rheintaler.ch

Regionalsport

Jolanda Neff bestätigte im Jura ihre ansteigende Form.
Jolanda Neff bestätigte im Jura ihre ansteigende Form. (ys)

Dritter Elite-Titel für Neff

Ys Kommentare

In Montsevelier JU wurde die 24-jährige Thalerin Jolanda Neff wie schon 2014 und 2016 Schweizer Cross-Country-Meisterin der Frauen.

Die wie erwartet härteste Widersacherin, die Urnerin Linda Indergand, wurde von Neff in der zweiten Runde distanziert. Im Ziel hatte sie einen Vorsprung von über einer Minute. Bis zur letzten Runde fuhr Jolanda Neff dennoch nicht allein an der Spitze, denn die überraschende U23-Fahrerin Sina Frei blieb bis zum Schluss an der Thalerin dran. Die Teamkollegin von Thomas Litscher (jb-Brunx Felt) sicherte sich überlegen vor Alessandra Keller die U23-Goldmedaille.

Hinter Neff und Indergand gewann Marathon-Spezialistin Corina Gantenbei im Eliterennen der Frauen die Bronzemedaille.