rheintaler.ch

Kriessern

Dorffasnacht neu mit Outdoor-Party

Kommentare

Am Samstag, 10. Februar, wird der neue Kriessner Oberleu gekrönt. Am Sonntag präsentiert er sich am Fasnachtsumzug mit seinen Vorgängern erstmals der Bevölkerung.

Am Samstagabend wird an der Fasnachtsparty der Musikgesellschaft Kriessern eine Person aus dem Publikum geholt und als neuer Oberleu den Dorfbewohnern in der MZ-Halle vorgestellt. Der Name des zukünftigen Oberhaupts der Kriessner Fasnacht bleibt bis zu diesem Zeitpunkt ­geheim. Den Titel des Kriessner Oberleu muss man sich hart erarbeiten, was eine schwierige Angelegenheit ist. Nur wer über ­längere Zeit mit lustigen Miss­geschicken oder ausserordentlichen Leistungen fürs Dorf von sich reden macht, kommt in die engere Auswahl. Die Chancen auf die Wahl zum Oberleu werden erheblich erhöht, je mehr amüsante, spektakuläre und regelmässige Geschichten sich ereignen. Die Krönung zum Kriessner Oberleu ist nicht nur eine Auszeichnung für ein Lebenswerk, sondern auch eine Aufgabe. Als Oberleu muss man fortan seine Umgebung noch genauer beobachten, um so an weitere witzige Geschichten zu gelangen, die an der nächsten Fasnachtsparty genüsslich vom Fasnachtskomitee erzählt werden.

Narrenschriften, Musik und Tanz

Bereits seit Jahrhunderten werden die Fasnachtsbräuche gelebt. Durch das Verkleiden während der närrischen Jahreszeit kann man in eine andere Rolle schlüpfen, aus dem Alltag entfliehen und ungehemmt sein, wie man sein möchte.

Dies alles wird an der Kriessner Dorffasnacht möglich. Am Fasnachtssamstag steht der Showabend der Musikgesellschaft Kriessern unter dem Motto «Vollgas Fasnacht!». Um 18.30 Uhr öffnet bereits der Saal, wo sich die Gäste mit Speis und Trank verwöhnen lassen können. Die Show der MG Kriessern beginnt um 20 Uhr. Gut verkleidete Mäschgerli müssen sich vor dem Spott der Kriessnerleuen oder von «Heinricha Johann» nicht verstecken. Zum Programmhöhepunkt gehört sicherlich die Wahl des Oberleu 2018: Aber Achtung, es kann jede und jeden treffen! Es gibt Show, Musik, Tanz und beste fasnächtliche Unterhaltung in der MZ-Halle.

Neu beheizte Outdoor-Party-Bar

Dieses Jahr zum ersten Mal ist direkt neben dem Haupteingang zur Mehrzweckhalle die beheizte Outdoor-Party-Bar zu finden. Am Samstag ist sie bereits ab 18.30 Uhr geöffnet. Mit Musik von DJ S Key, Drinks und feinen Cocktails lädt die Bar bis in die frühen Morgenstunden zum Feiern ein. Auch am Sonntag kann in ausgelassener Stimmung in der Party-Bar die fünfte Jahreszeit gefeiert werden. Sie öffnet direkt nach dem Umzug. Am Fasnachtssonntag, 11. Februar, geht es Schlag auf Schlag weiter. Um Punkt 13.01 Uhr fällt der Startschuss zum Fasnachtsumzug im Herzen von Kriessern. Mit sieben Guggenmusigen, Schnitzelbankgruppen und etlichen originellen Gruppen geht das Fasnachtstreiben im Dorf am Rhein weiter.

Anschliessend an den Umzug findet in der MZ-Halle der Kindermaskenball statt und um 15 Uhr beginnt die Beizentour der Guggen in den Restaurants Schäfli, Sonne, Sternen und der Majorettenbeiz (kleine Turnhalle). Ausserdem sind die Bleandastöber und «Pfeffer und Salz» mit ihren Schnitzelbanken unterwegs. Weitere Infos stehen auf der Homepage der Musikgesellschaft Kriessern unter www.mg-kriessern.ch . (pd)