rheintaler.ch

Rheineck

Dokumentarfilm über Autobahn

Kommentare

In Rheineck wird am 27. Oktober ein Dokumentarfilm von Josef Grünenfelder über die Anfänge der Autobahn N1 gezeigt, teilt die Stadt mit. Aktuell wird zwischen Rheineck und St. Margrethen die Autobahn saniert. Wie aber wurde dieser Verkehrsweg überhaupt gebaut? Und was hat sich seit der Inbetriebnahme geändert? Aufschluss gibt der Film anlässlich des Unesco-Welttags des audiovisuellen Kulturguts. Er beschreibt im Detail Planung, Bau und Unterhalt eines Autobahnteilstücks im Kanton St. Gallen. Kommentiert werden verkehrstechnische und wirtschaftspolitische Hintergründe. Der Rheinecker Stadtrat und das Staatsarchiv des Kantons St. Gallen laden am Freitag, 27. Oktober, zu dieser Filmveranstaltung im «Hecht»-Saal in Rheineck ein. Saalöffnung 18.15 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 19 Uhr. (pd)

Lesung im Landesmuseum

Vaduz Zum 50. Geburtstag des Romans «Hundert Jahre Einsamkeit» von Nobelpreisträger Gabriel García Márquez findet heute Mittwoch, 11. Oktober, um 18 Uhr im Liechtensteinischen Landesmuseum eine Lesung und Diskussion statt. Der Anlass ist sowohl der Würdigung dieses ­Buches als auch der aktuellen ­Literaturszene in Kolumbien nach 50 Jahren Konflikt und dem historischen Friedensschluss von 2016 gewidmet. Referenten sind Prof. Dr. José Manuel Camacho Delgado, Titularprofessor für Hispanistik an der Universität von Sevilla (Spanien), und Dr. Alejandro Quin-Medina, Assistenzprofessor der Universität von Utah (USA). Die Veranstaltung findet auf Spanisch und Deutsch statt. Musikalische Umrahmung des Duos Das Kollektiv. (pd)