rheintaler.ch

Regionalsport

Die U19-Frauennati der Schweiz (rechts St.Gallen-Staad-Stürmerin Ardita Iseni) trainiert zwar in Au, das Spiel gegen Österreich fällt jedoch aus.
Die U19-Frauennati der Schweiz (rechts St.Gallen-Staad-Stürmerin Ardita Iseni) trainiert zwar in Au, das Spiel gegen Österreich fällt jedoch aus. (Bild: rez)

Doch kein Länderspiel in Au

Rez Kommentare

Das auf Samstag, 19. September, geplante Länderspiel zwischen den U19-Frauen der Schweiz und Österreich findet nicht statt.

Seit Montag befindet sich die Schweizer U19-Frauennati unter der bald scheidenden Trainerin Nora Häuptle im Zusammenzug im Rheintal. Eigentlich wäre auf Samstag auf der Degern ein Testspiel vorgesehen gewesen. Dieses findet nun ebenso wenig statt wie Österreich-Schweiz, das am Donnerstag in Bregenz hätte stattfinden sollen.

Der Grund dafür sind positive Coronatests bei der österreichischen Mannschaft.

Folge uns: