rheintaler.ch

Der frühere Lehrer Rainer Lipp (links) hilft zusammen mit zwei zusätzlichen Kräften im Vorstand mit. Vereinspräsident Hans-Peter Enderli ist froh, dass die Aufgaben breiter verteilt sind.
Der frühere Lehrer Rainer Lipp (links) hilft zusammen mit zwei zusätzlichen Kräften im Vorstand mit. Vereinspräsident Hans-Peter Enderli ist froh, dass die Aufgaben breiter verteilt sind. (Bild: Gert Bruderer)

Direkthilfe-Verein bekam gut fünfzig 1000-Franken-Spenden

Gert Bruderer Kommentare paywall lock

Der Rheintaler Direkthilfe-Verein für Kriegsopfer in Transkarpatien hat in drei Wochen gut 130 000 Franken gesammelt.

Folge uns: