rheintaler.ch

Regionalsport

  • Im Gegensatz zu den Männern sind die SVD-Frauen bei ihrem Spiel nicht Favorit.
    Im Gegensatz zu den Männern sind die SVD-Frauen bei ihrem Spiel nicht Favorit.
  • (mm)
  • Im Gegensatz zu den Männern sind die SVD-Frauen bei ihrem Spiel nicht Favorit.

Diepoldsauer mit Chancen am NLA-Final

Rez Kommentare

Für die Diepoldsauer Faustballer steht ein wichtiges Wochenende auf dem Programm: Männer und Frauen spielen, weil sie zu den besten Vier der Schweiz gehören, um den Meistertitel. Die Männer starten als Favorit.

Die Qualifikation haben die SVD-Männer fast schon locker gewonnen, doch nun kommt's drauf an: In Siggenthal AG treffen sie am Samstag im Halbfinal auf Oberentfelden. Diepoldsau ist in diesem Spiel haushoher Favorit und möchte deutlich gewinnen, um Kräfte für den Sonntag zu schonen.

Dann steht das Endspiel um den Schweizer Meistertitel auf dem Programm. Dieses will der SVD erreichen - und natürlich auch gewinnen.

Bei den Frauen sieht die Ausgangslage etwas anders aus: Sie haben sich zwar als Quali-Zweite für den Finalevent qualifiziert, sind dort aber nicht Favorit. Sie treffen auf ein sehr routiniertes Embrach, eine Mannschaft gespickt mit Nationalspielerinnen. Für die SVD-Frauen wird es eine Kür, aber auch sie kämpfen um den Sieg und schenken nichts her.

Gibt's in Siggenthal der doppelte Diepoldsauer Medaillensegen?