rheintaler.ch

Diepoldsau

In Diepoldsau wird rege gebaut. Das betrifft auch die Strassen.
In Diepoldsau wird rege gebaut. Das betrifft auch die Strassen. (Bild: gk)

Diepoldsau erneuert Strasseninfrastruktur

Gk Kommentare

Die Gemeindeverwaltung hat kürzlich die Baustellenübersicht für das Jahr 2021 veröffentlicht.

Auf www.diepoldsau.ch liefert die Gemeinde zudem eine tagesaktuelle Übersicht. Die sukzessive Erneuerung der Strasseninfrastruktur schreitet voran, schreibt sie in einer Medienmitteilung.

So hat der Gemeinderat in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Strassenbauarbeiten vergeben. Die Baustellenübersicht gibt einen Überblick über die laufenden und geplanten Baustellen im 2021. In den entsprechenden Abschnitten sind umfassende Sanierungs- und Unterhaltsarbeiten vorgesehen.

Die Erneuerung der Werkleitungen ist nötig, um teuren Wasserrohrbrüchen vorzubeugen. Die bisherigen Bemühungen tragen gemäss Gemeinde bereits Früchte. So wurde die Anzahl der Brüche von durchschnittlich 50 pro Jahr, letztes Jahr auf 15 reduziert. Die durch Rohrbrüche verursachten Kosten lagen erstmals seit Jahren unter 100000 Franken.

Während der Bauarbeiten hofft die Gemeinde auf das Verständnis der Bevölkerung. Sie sei «immer um einen möglichst reibungslosen und zügigen Ablauf der Arbeiten bemüht. Trotzdem kann es vereinzelt zu Sperrungen und erhöhten Lärmemissionen im Bereich der Baustellen kommen.» Direkt betroffene Anwohner werden jeweils vor dem Baubeginn durch die Bauleitung über den detaillierten Ablauf der Arbeiten informiert. Zusätzlich steht auf www.diepoldsau.ch eine tagesaktuelle Baustellenübersicht zur Verfügung.

Folge uns: