rheintaler.ch

Diepoldsau

Die Mitglieder der Theatergruppe Rhybrugg haben während eines Probenweekends die nötige Routine gewonnen und freuen sich auf die Premiere von «Gspässigi Lüüt».
Die Mitglieder der Theatergruppe Rhybrugg haben während eines Probenweekends die nötige Routine gewonnen und freuen sich auf die Premiere von «Gspässigi Lüüt». (pd)

Die Vorfreude auf die Premiere ist gross

Pd Kommentare

Die Theatergruppe Rhybrugg bringt am 17. Oktober «Gspässigi Lüüt» auf die Bühne.

Im letzten Jahr brachte die Theatergruppe Rhybrugg unter erschwerten Bedingungen das Stück «Alles in Butter» auf die Bühne. Jedoch mussten coronabedingt einige Aufführungen gestrichen werden. In diesem Jahr konnte die Theatergruppe glücklicherweise bereits mit mehr Normalität an die Planung der diesjährigen Aufführung gehen. Gespielt wird die Komödie «Gspässigi Lüüt».

Im Probenweekend Routine erworben

Die aktiven Schauspielerinnen und Schauspieler hatten während des Probenweekends in Diepoldsau das Ziel, Routine zu bekommen. Die Zeitkapazitäten lassen es jeweils zu, dass das ganze Stück durchgespielt werden kann und trotzdem einzelne Szenen intensiv geprobt werden können. In den letzten Tagen vor der Premiere wird am Feinschliff und an Details gearbeitet. Reto Wiedenkeller, Regisseur der Theatergruppe, und seine Assistentin Jasmin Tschan (Regieassistentin und Souffleuse) nehmen kleine Sprech- und Gestikfehler während der Proben jeweils mit Humor, ohne jedoch die nötige Ernsthaftigkeit vermissen zu lassen.

Nach dem geselligen Probenweekend ist die Vorfreude auf die Premiere am Sonntag, 17. Oktober natürlich gross

Hinweis

Für die Aufführungen gilt das 3G-Konzept. Detaillierte Informationen zu Reservierungen und Testmöglichkeiten finden sich auf  www.rhybrugg.ch.

Folge uns: