rheintaler.ch

Diepoldsau

Der «Raum der Stille» wird auf dem Areal des neuen Zentrums Rheinauen gebaut.
Der «Raum der Stille» wird auf dem Areal des neuen Zentrums Rheinauen gebaut. (Bild: pd)

Die Visiere für «Raum der Stille» stehen

Pd Kommentare

Der Raum wird im Frühjahr 2022 auf dem Areal des neuen Zentrums Rheinauen erstellt. Das Auflageverfahren ist gestartet und dauert bis 3. November.

Auf dem Areal des neuen Zentrums Rheinauen zeigen Visiere, wo der «Raum der Stille» schon bald stehen wird. Bereits im November soll die Bodenplatte für den massiven Eichenholz-Bau erstellt werden. Vor sieben Jahren hat Bildhauer Markus Buschor mit dem Bau des Raums begonnen. Nun findet der Bau in Diepoldsau einen festen Standort.

Bevölkerung ist zum stillen Verweilen eingeladen

Der Raum ist öffentlich zugänglich und steht der Bevölkerung zur Verfügung. Der archaisch wirkende Holzbau lädt zum stillen Verweilen ein und schafft ein einzigartiges Raumgefühl. Eingebettet in eine grüne Oase wertet der Blockbau die Umgebung des Zentrums Rheinauen nachhaltig auf. Der «Raum der Stille» wird über einen neuen Rad- und Gehweg von der Heimstrasse in Richtung Vita-Parcours öffentlich zugänglich gemacht.

Er wird im Frühjahr 2022 aufgebaut und steht der Bevölkerung und den Bewohnenden des Zentrums Rheinauen mit dem Bezug ab Juli 2022 zur Verfügung.

Folge uns: