rheintaler.ch

(unsplash)

Das kannst du gegen Rassismus tun

At Kommentare

Ein weisser Polizist kniet minutenlang auf dem Nacken eines Afroamerikaners bis er stirbt. Der Tod von Georg Floyd löst einen Aufschrei aus. Menschen weltweit gehen auf die Strasse, um zu protestieren.

Auch du kannst Rassismus entgegenwirken und Solidarität zeigen.

Informiere dich
Rassismus entsteht durch Vorurteile und Unwissenheit. Mit Fakten und Wissen kannst du Fehlinformationen kontern.
Podcasts und Hörbücher, wie «EXIT RACISM», sind gute Möglichkeiten, um sich zu informieren.

Unterschreibe Petitionen
Hier ist eine Liste mit Links zu Petitionen.

Mische dich ein
Weise andere auf diskriminierende Äusserungen hin, unterbreche beleidigende «Witze» oder Geschichten und sag, dass du das nicht hören willst. Sprich mit ihnen über ihr Verhalten.

Protestiere
Nimm an sicheren und friedlichen Demonstrationen teil.

Sprich mit anderen
Diskutiere über Gleichberechtigung und Gerechtigkeit mit Älteren, Gleichaltrigen und Kindern.

Sei dir deiner Sprache bewusst
Achte auf deine Wortwahl und hinterfrage sie kritisch.

Hör Betroffenen zu und lerne!

Folge uns: